Inhalt

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. Drucken

Kontakt: Audiodatei zum Download (mp3 - 671 kB)

Wegbeschreibung von S-Bahnhof Alexanderplatz: Audiodatei zum Download (mp3 - 2700 kB)

Wegbeschreibung von Alexanderplatz U2: Audiodatei zum Download (mp3 - 2700 kB)

Wegbeschreibung Von Alexanderplatz U5: Audiodatei zum Download (mp3 - 2700 kB)

Wegbeschreibung von Alexanderplatz U8: Audiodatei zum Download (mp3 - 2700 kB)


 


Kontakt

Berliner Dom
Am Lustgarten 1
10178 Berlin
Ansprechpartnerin: Sylvia Rupnow
Telefon: 030 / 20 26 91 19

Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
Internet: www.berliner-dom.de

Zeiten: Nach Absprache

Preise :
Gruppenführung (zzgl. Eintrittsgebühr)
bis 15 Personen - 90 Minuten: 110,- Euro
bis 30 Personen - 90 Minuten: 135,- Euro
bis 15 Personen - 30 Minuten: 75,- Euro
bis 30 Personen - 30 Minuten: 90,- Euro

Schülerführung (zzgl. Eintrittsgebühr)
bis 15 Schüler, zwei Begleitpersonen bei 90 Minuten: 35,- Euro
bis 30 Schüler, drei Begleitpersonen bei 90 Minuten: 60,- Euro

Orgelführung (zzgl. Eintrittsgebühr)
bis zu 30 Personen bei 30 Minuten: 150,- Euro
Wenn man die Führung um 10.00 Uhr oder um 16.00 Uhr beginnt, kann man an den anschließenden Andachten um 12.00 Uhr und 18.00 Uhr teilnehmen und die Orgelmusik genießen.
Jede Sonderführung muss beim Besucherdienst des Berliner Domes angemeldet werden.Auf Anfrage werden auch Einzelpersonen geführt.
Hunde sind erlaubt.
 

 

Wegbeschreibung vom S-Bahnhof Alexanderplatz (S5, S7, S75) zum Berliner Dom, Am Lustgarten 1, 10 17 8 Berlin

Am Leitsystem bis zum Ende des Bahnsteiges in Fahrtrichtung Westkreuz/Spandau/Potsdam. 180 Grad-Drehung. Etwa 30 Meter weiter bis zum Aufmerksamkeitsfeld. Der Treppenabgang endet in einer ebenerdigen Ladenpassage. Einige Meter weiter. Links entlang. Etwa 20 Meter weiter bis zum Ausgang Gontardstraße. Rechts entlang. Linker Hand Gontardstraße und Straßenbahn. Rechter Hand Bahnhofsgebäude. Etwa 50 Meter weiter (Achtung: Häuserkante möbliert; Poller!) bis zum Ende des Bahnhofsgebäudes. An der Straßenkante orientieren. Wenige Schritte weiter bis zur T-Kreuzung Gontardstraße/Karl-Liebknecht-Straße.
 

 

Achtung: Fahrspur für Rechtsabbieger ohne Ampel! Am Aufmerksamkeitsfeld in Laufrichtung den Rechtsabbieger bis zur Fußgängerinsel überqueren. Achtung: Straßenbahn! Rechter Hand Karl-Liebknecht-Straße. An der taktil-akustischen Ampel die Karl-Liebknecht-Straße mit Fahrradwegen, Straßenbahnschienen und Mittelstreifen überqueren. Links entlang. Linker Hand Karl-Liebknecht-Straße. Etwa 50 Meter weiter. Leicht rechts orientieren. Etwa 300 Meter weiter (Achtung: Häuser- und Straßenkante möbliert!) bis zur Plus-Kreuzung Karl-Liebknecht-Straße/Spandauer Straße. An der taktil-akustischen Ampel die Spandauer Straße mit Fahrradwegen, Straßenbahnschienen und Mittelstreifen überqueren. Linker Hand Karl-Liebknecht-Straße. Etwa 150 Meter weiter. Achtung: Häuserkante möbliert! Der Weg steigt an. Am Ende der Häuserkante beginnt die Spreepromenade. Achtung: Die mobilen Straßenhändler stehen nicht immer an derselben Stelle! Einige Meter weiter bis zum Metallgeländer. Links entlang. Rechter Hand Metallgeländer.

 

Einige Meter weiter. Achtung Aufsteller! Rechts entlang. Linker Hand Karl-Liebknecht-Straße. Etwa 100 Meter weiter bis zur T-Kreuzung Karl-Liebknecht-Straße/Straße Am Lustgarten. 180-Grad-Drehung. Rechter Hand Karl-Liebknecht-Straße. Etwa zwanzig Meter weiter. Links entlang. Etwa zwanzig Meter weiter ist der Berliner Dom. Der Treppenaufgang endet in einem Arkadengang. Metallgitter. Rechts entlang. Einige Meter weiter. Erste Holzflügeltür mit Messingklinke in Augenhöhe. Wenige Schritte weiter. Zweite Flügeltür mit Messingknauf. Kasse einige Meter weiter.

 

 

Wegbeschreibung vom U-Bahnhof Alexanderplatz (U2) zum Berliner Dom, Am Lustgarten 1, 10 17 8 Berlin

 

Am Leitsystem bis zum Ende des Bahnsteiges in Fahrtrichtung Pankow. 180-Grad-Drehung. Etwa dreißig Meter weiter bis zum Aufmerksamkeitsfeld. Der Treppenabgang endet auf einer Zwischenebene. Am Leitsystem orientieren. Einige Meter weiter. Rechts entlang. Etwa zwanzig Meter weiter. Der erste Treppenaufgang endet in einer ersten unterirdischen Ladenpassage. An der rechten Wand orientieren. Etwa sechzig Meter weiter bis zum Ende der Ladenpassage. Der zweite Treppenaufgang endet auf einer zweiten Zwischenebene. Links entlang. Einige Meter weiter bis zum Leitsystem. Rechts entlang. Etwa dreißig Meter weiter bis zum dritten Aufmerksamkeitsfeld. Rechts entlang. Wenige Schritte weiter bis zum vierten Aufmerksamkeitsfeld. Links entlang. Etwa fünfzehn Meter weiter bis zum fünften Aufmerksamkeitsfeld. Rechts entlang. Wenige Schritte weiter. Das Leitsystem endet in einer zweiten unterirdischen Ladenpassage. Etwa 40 Meter weiter. Der Rolltreppenaufgang endet in einer ebenerdigen Ladenpassage. Links entlang. Linker Hand Rolltreppenabgang. Wenige Schritte weiter. Links entlang. Linker Hand Rolltreppenabgang. Rechter Hand Glaswand. Einige Meter weiter bis zum Ende der Wand. Rechts entlang. Etwa zwanzig Meter weiter bis zum Ausgang Gontardstraße. Wenige Schritte weiter. Rechts entlang. Linker Hand Gontardstraße und Straßenbahn. Rechter Hand Bahnhofsgebäude. Etwa einhundertfünfzig Meter weiter (Achtung: Häuserkante möbliert, Poller!) bis zum Ende des Bahnhofsgebäudes. An der Straßenkante orientieren. Wenige Schritte weiter bis zur T-Kreuzung Gontardstraße/Karl-Liebknecht-Straße.

 

Achtung: Fahrspur für Rechtsabbieger ohne Ampel! Am Aufmerksamkeitsfeld in Laufrichtung den Rechtsabbieger bis zur Fußgängerinsel überqueren. Achtung: Straßenbahn! Rechter Hand Karl-Liebknecht-Straße. An der taktil-akustischen Ampel die Karl-Liebknecht-Straße mit Fahrradwegen, Straßenbahnschienen und Mittelstreifen überqueren. Links entlang. Linker Hand Karl-Liebknecht-Straße. Etwa 50 Meter weiter. Leicht rechts orientieren. Etwa 300 Meter weiter (Achtung: Häuser- und Straßenkante möbliert!) bis zur Plus-Kreuzung Karl-Liebknecht-Straße/Spandauer Straße. An der taktil-akustischen Ampel die Spandauer Straße mit Fahrradwegen, Straßenbahnschienen und Mittelstreifen überqueren. Linker Hand Karl-Liebknecht-Straße. Etwa 150 Meter weiter. Achtung: Häuserkante möbliert! Der Weg steigt an. Am Ende der Häuserkante beginnt die Spreepromenade. Achtung: Die mobilen Straßenhändler stehen nicht immer an derselben Stelle! Einige Meter weiter bis zum Metallgeländer. Links entlang. Rechter Hand Metallgeländer.

 

Einige Meter weiter. Achtung Aufsteller! Rechts entlang. Linker Hand Karl-Liebknecht-Straße. Etwa 100 Meter weiter bis zur T-Kreuzung Karl-Liebknecht-Straße/Straße Am Lustgarten. 180-Grad-Drehung. Rechter Hand Karl-Liebknecht-Straße. Etwa zwanzig Meter weiter. Links entlang. Etwa zwanzig Meter weiter ist der Berliner Dom. Der Treppenaufgang endet in einem Arkadengang. Metallgitter. Rechts entlang. Einige Meter weiter. Erste Holzflügeltür mit Messingklinke in Augenhöhe. Wenige Schritte weiter. Zweite Flügeltür mit Messingknauf. Kasse einige Meter weiter.

 

 

Wegbeschreibung vom U-Bahnhof Alexanderplatz (U5) zum Berliner Dom. Am Lustgarten 1, 10 17 8 Berlin

 

Am Leitsystem bis zum Ende des Bahnsteiges in Fahrtrichtung. 180-Grad-Drehung. Etwa zwanzig Meter weiter bis zum Aufmerksamkeitsfeld. Der erste Rolltreppenaufgang endet auf einer Zwischenebene. Links entlang. Einige Meter weiter bis zum Leitsystem. Rechts entlang. Etwa dreißig Meter weiter bis zum dritten Aufmerksamkeitsfeld. Rechts entlang. Wenige Schritte weiter bis zum vierten Aufmerksamkeitsfeld. Links entlang. Etwa fünfzehn Meter weiter bis zum fünften Aufmerksamkeitsfeld. Rechts entlang. Wenige Schritte weiter. Das Leitsystem endet in einer unterirdischen Ladenpassage. Etwa 40 Meter weiter. Der Rolltreppenaufgang endet in einer ebenerdigen Ladenpassage. Links entlang. Linker Hand Rolltreppenabgang. Wenige Schritte weiter. Links entlang. Linker Hand Rolltreppenabgang. Rechter Hand Glaswand. Einige Meter weiter bis zum Ende der Wand. Rechts entlang. Etwa zwanzig Meter weiter bis zum Ausgang Gontardstraße. Wenige Schritte weiter. Rechts entlang. Linker Hand Gontardstraße und Straßenbahn. Rechter Hand Bahnhofsgebäude. Etwa einhundertfünfzig Meter weiter (Achtung: Häuserkante möbliert, Poller!) bis zum Ende des Bahnhofsgebäudes. An der Straßenkante orientieren. Wenige Schritte weiter bis zur T-Kreuzung Gontardstraße/Karl-Liebknecht-Straße.

 

Achtung: Fahrspur für Rechtsabbieger ohne Ampel! Am Aufmerksamkeitsfeld in Laufrichtung den Rechtsabbieger bis zur Fußgängerinsel überqueren. Achtung: Straßenbahn! Rechter Hand Karl-Liebknecht-Straße. An der taktil-akustischen Ampel die Karl-Liebknecht-Straße mit Fahrradwegen, Straßenbahnschienen und Mittelstreifen überqueren. Links entlang. Linker Hand Karl-Liebknecht-Straße. Etwa 50 Meter weiter. Leicht rechts orientieren. Etwa 300 Meter weiter (Achtung: Häuser- und Straßenkante möbliert!) bis zur Plus-Kreuzung Karl-Liebknecht-Straße/Spandauer Straße. An der taktil-akustischen Ampel die Spandauer Straße mit Fahrradwegen, Straßenbahnschienen und Mittelstreifen überqueren. Linker Hand Karl-Liebknecht-Straße. Etwa 150 Meter weiter. Achtung: Häuserkante möbliert! Der Weg steigt an. Am Ende der Häuserkante beginnt die Spreepromenade. Achtung: Die mobilen Straßenhändler stehen nicht immer an derselben Stelle! Einige Meter weiter bis zum Metallgeländer. Links entlang. Rechter Hand Metallgeländer.

 

Einige Meter weiter. Achtung Aufsteller! Rechts entlang. Linker Hand Karl-Liebknecht-Straße. Etwa 100 Meter weiter bis zur T-Kreuzung Karl-Liebknecht-Straße/Straße Am Lustgarten. 180-Grad-Drehung. Rechter Hand Karl-Liebknecht-Straße. Etwa zwanzig Meter weiter. Links entlang. Etwa zwanzig Meter weiter ist der Berliner Dom. Der Treppenaufgang endet in einem Arkadengang. Metallgitter. Rechts entlang. Einige Meter weiter. Erste Holzflügeltür mit Messingklinke in Augenhöhe. Wenige Schritte weiter. Zweite Flügeltür mit Messingknauf. Kasse einige Meter weiter.

 

 

Wegbeschreibung vom U-Bahnhof Alexanderplatz (U8) zum Berliner Dom, Am Lustgarten 1, 10 17 8 Berlin

 

Am Leitsystem bis zum Ende des Bahnsteigs in Fahrtrichtung Hermannstraße. 180 Grad-Drehung. Etwa vierzig Meter weiter bis zum Aufmerksamkeitsfeld. Der Treppenaufgang endet auf einer Zwischenebene. Am Leitsystem orientieren. Etwa fünfzehn Meter weiter bis zum ersten Aufmerksamkeitsfeld. Links entlang. Einige Meter weiter bis zum zweiten Aufmerksamkeitsfeld. Rechts entlang. Wenige Schritte weiter bis zum dritten Aufmerksamkeitsfeld. Links entlang. Etwa fünfzehn Meter weiter bis zum vierten Aufmerksamkeitsfeld. Rechts entlang. Wenige Schritte weiter. Das Leitsystem endet in einer unterirdischen Ladenpassage. Etwa vierzig Meter weiter. Der Rolltreppenaufgang endet in einer ebenerdigen Ladenpassage. Links entlang. Linker Hand Rolltreppenabgang. Wenige Schritte weiter. Links entlang. Linker Hand Rolltreppenabgang. Rechter Hand Glaswand. Einige Meter weiter bis zum Ende der Wand. Rechts entlang. Etwa zwanzig Meter weiter bis zum Ausgang Gontardstraße. Wenige Schritte weiter. Rechts entlang. Linker Hand Gontardstraße und Straßenbahn. Rechter Hand Bahnhofsgebäude. Etwa einhundertfünfzig Meter weiter (Achtung: Häuserkante möbliert; Poller!) bis zum Ende des Bahnhofsgebäudes. An der Straßenkante orientieren. Wenige Schritte weiter bis zur T-Kreuzung Gontardstraße/Karl-Liebknecht-Straße.

 

Achtung: Fahrspur für Rechtsabbieger ohne Ampel! Am Aufmerksamkeitsfeld in Laufrichtung den Rechtsabbieger bis zur Fußgängerinsel überqueren. Achtung: Straßenbahn! Rechter Hand Karl-Liebknecht-Straße. An der taktil-akustischen Ampel die Karl-Liebknecht-Straße mit Fahrradwegen, Straßenbahnschienen und Mittelstreifen überqueren. Links entlang. Linker Hand Karl-Liebknecht-Straße. Etwa 50 Meter weiter. Leicht rechts orientieren. Etwa 300 Meter weiter (Achtung: Häuser- und Straßenkante möbliert!) bis zur Plus-Kreuzung Karl-Liebknecht-Straße/Spandauer Straße. An der taktil-akustischen Ampel die Spandauer Straße mit Fahrradwegen, Straßenbahnschienen und Mittelstreifen überqueren. Linker Hand Karl-Liebknecht-Straße. Etwa 150 Meter weiter. Achtung: Häuserkante möbliert! Der Weg steigt an. Am Ende der Häuserkante beginnt die Spreepromenade. Achtung: Die mobilen Straßenhändler stehen nicht immer an derselben Stelle! Einige Meter weiter bis zum Metallgeländer. Links entlang. Rechter Hand Metallgeländer.

 

Einige Meter weiter. Achtung Aufsteller! Rechts entlang. Linker Hand Karl-Liebknecht-Straße. Etwa 100 Meter weiter bis zur T-Kreuzung Karl-Liebknecht-Straße/Straße Am Lustgarten. 180-Grad-Drehung. Rechter Hand Karl-Liebknecht-Straße. Etwa zwanzig Meter weiter. Links entlang. Etwa zwanzig Meter weiter ist der Berliner Dom. Der Treppenaufgang endet in einem Arkadengang. Metallgitter. Rechts entlang. Einige Meter weiter. Erste Holzflügeltür mit Messingklinke in Augenhöhe. Wenige Schritte weiter. Zweite Flügeltür mit Messingknauf. Kasse einige Meter weiter.